Doppeltes Glück am Hong Kong Airport pt. 1

760Report
Doppeltes Glück am Hong Kong Airport pt. 1

Das ist meine erste Geschichte, die so nackt mit mir ist. Dies ist eine wahre Geschichte, die mir im Jahr 2012 passiert ist.

Ich reiste in den Ferien von NC nach Manila und hatte einen 16-stündigen Zwischenstopp in Hongkong. Als ich am Flughafen von HK ankam, wusste ich, dass es dort kleine Schlafkabinen gibt, die man stundenweise mieten kann. Ich ging von meinem Terminal zum Hauptbereich mit Essen und anderen Touristenattraktionen. Ich sah zufällig einen Schwarzen mit einem Flughafenausweis und ich sagte hallo und fragte ihn, ob er wüsste, wo ich eine der Schlafkabinen finden könnte.

Er sagte, ich hätte Glück, dass er der Arsch war. Manager bei einem. Er sagte, dass es kleine Räume seien und ich dort auch eine heiße Dusche und eine Mahlzeit bekommen könnte. Also beendeten wir das Essen und unterhielten uns ein wenig. Er sagte, er sei aus Arlington, Texas, wenn ich mich recht erinnere, und seine Firma schickte ihn nach HK.

Ich kann mich nicht an seinen Namen erinnern, aber er war ungefähr einen Zoll kleiner als ich, ich bin 6’3 und 250. Er war wahrscheinlich 225-jährig und hatte wirklich dunkle Haut, was mir gefällt. Während wir uns unterhielten, bekam ich einen kleinen Hinweis, dass er bi oder schwul sein könnte, also fing ich an, ein bisschen schmutzig zu werden. Ich fragte ihn, ob ich bei ihm eine Hütte mieten und eine heiße Dusche bekommen könnte, und er sagte offensichtlich, kein Problem. Nun, hier begann mein Plan.

Als ich in der Kabine ankam, war es eine Art großer Raum mit 3 kleinen Kabinen, die in jeder ummauert waren, und es gab insgesamt ungefähr 5 große Räume. Wie auch immer, ich ging duschen und schnappte mir auch meinen Rasierer, um sicherzustellen, dass ich sauber war, falls etwas passierte. Als ich ausstieg, zog ich nur lockere Shorts und ein weißes Unterhemd an. Als ich in mein Zimmer zurückkehrte, sah ich ihn aus meiner Gegend kommen, er sagte, wenn ich irgendetwas brauche, um es ihm zu sagen, sagte ich ihm, ich könnte ihm dieses Angebot annehmen und schenkte ihm ein breites Lächeln.

Was ich nicht wusste, war, dass er ein anderes Paar neben mich in die Kabine gestellt hat (hier kommt später der doppelte Spaß). Ungefähr eine Stunde später (12:30 Uhr) ging ich in den kleinen Lobbybereich hinaus und der Flughafen war totenstill. Wir unterhielten uns etwas und ich fragte ihn, ob er mir helfen könnte, einen kleinen Tisch im Zimmer zu verschieben, damit ich mein Gepäck vollständig ins Zimmer bringen könnte. Diese Zimmer sind buchstäblich etwa 6 mal 10 Fuß groß. Also folgte er mir hinein, war hinter mir, als wir den Raum betraten. Ich beugte mich über meinen Koffer, um einen weiteren Koffer zu bewegen, und als ich mich umdrehte, sah ich, dass er auf meinen Hintern starrte. Als ich aufstand, tat ich so, als würde ich stolpern und stieß mit ihm zusammen. Ich konnte eine leichte Beule in seiner Hose spüren, als ich ihn anrempelte. Ich sagte Entschuldigung und er antwortete, wie ich hoffte, dass es in Ordnung sei. Wir brachten mein Gepäck ganz hinein und ich schloss die Tür, als er auf mich zukam, und ich ging ein großes Risiko ein und legte meine Hand auf seinen Schwanz und sah ihn nur an und versuchte, sein Gesicht zu lesen. Seine Augen schlossen sich für eine Sekunde und er stieß ein leises Stöhnen aus und sagte, er sei mit niemandem zusammen gewesen, seit er nach Hongkong gekommen sei. Ich sagte ihm, dass seine Durststrecke vorbei sei und fing an, seine Hose zu öffnen.

Wir wichen zurück und ich saß auf dem Bett und schnallte seine Hose auf, ließ einen wunderschönen Schwanz aus dunkler Schokolade heraus, der etwa 7,5 Zoll und so dick wie eine Red Bull Dose war und auch riesige Eier hatte. Er zog mein T-Shirt aus und dann zog er seines aus. Während er sein Shirt auszieht, fange ich an, die Eichel seines Schwanzes zu lecken und zu küssen. Ich nahm meine Zunge und leckte Kreise um seinen Helm. Sein Schwanz war wie massives Holz mit einer seidenweichen Hülle darauf. Ich leckte und saugte seinen Schwanz und seine Eier etwa 10 Minuten lang und genoss jede Sekunde davon. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich meine Shorts fallen gelassen und begann ein wenig auszulaufen.

Er nahm beide Hände und legte sie seitlich an meinen Kopf, zog mich sanft hoch und küsste mich tief. Es war so heiß in diesem kleinen Raum, dass wir beide schwitzten und unsere Körper einfach aneinander glitten. Er hörte auf, mich zu küssen und sagte mir, dass er in mir sein wollte. Ich küsste ihn erneut und drehte mich langsam um, blieb mit ihm in Kontakt, als ich mich umdrehte. Ich konnte spüren, wie sein großer Schwanz über meinen Körper glitt, als ich mich umdrehte. Als ich ihm den Rücken zukehrte, drückte er auf meinen Rücken und beugte mich über meine Koffer und hob mein rechtes Bein auf das Bett, wodurch meine enge Rosenknospe freigelegt wurde. Seine Hände erkundeten meine Arschbacken und meinen Rücken, als seine breite, dicke Zunge meinen Eingang fand. Meine Augen verdrehten sich in meinem Kopf, als ich spürte, wie er mich leckte und seine Zunge in mich drückte.

Ein paar Minuten später stand er auf und sagte, er habe kein Kondom, sei aber sauber. Ich griff nach hinten und packte seine Hüfte und zog ihn näher. Er verstand den Hinweis und trat näher und platzierte diesen dicken Kopf an meiner Öffnung und begann sanft in mich einzudringen. Das Brennen war anfangs scharf und ließ schnell nach, als er in mich eindrang und aus mir herauszog.

Endlich kam er ganz in mich hinein und hielt dort einfach einen Moment lang fest, als er meinen engen Arsch um seinen dicken Schwanz spürte. Ohne Vorwarnung begann er ein hartes, schnelles Tempo, das mich dazu brachte, zu vergessen, wo ich war, und laut zu stöhnen und ihm zu sagen, er solle mich immer und immer wieder ficken. Sein großer dicker Schwanz fühlte sich so gut an, wie er in mich hinein und aus ihm heraus glitt, und seine Eier schlugen auf meine. Nach ungefähr 10-15 fühlte ich, wie sein Tempo anzog und sein Griff um meine Wangen fester wurde, ich wusste, dass er gleich kommen würde. Also sah ich zu ihm zurück und sagte ihm, er solle mich auffüllen. Das war alles, was er brauchte, ich fühlte, wie sein Schwanz anschwoll und dann das verräterische Zucken von Schuss um Schuss heißen Spermas, das mich füllte. Wir haben beide völlig vergessen, wo wir waren und unseren Geräuschpegel, aber es war uns egal. Als er sich aus mir herauszog, lief etwas von seinem Sperma an meinem Bein herunter. Ich benutzte mein Handtuch, um ihn sauber zu machen, während er zu Atem kam.

In diesem Moment erinnerten wir uns daran, dass das andere Paar in der Kabine neben mir war. Wir verstummten beide und fingen dann beide an zu kichern, als wir sie ficken hörten. Er ging leise und lobte mich, versuchte, meine Fassung zu gewinnen, bevor er aufräumte, als ich ein leises Klopfen an der Tür hörte. Ich warf meine Shorts an und öffnete die Tür und der Ehemann aus der anderen Kabine stand nackt da, mit einem monströsen Schwanz, der im Muschisaft seiner Frau glänzte. Er sagte nur: „Geh in mein Zimmer.“ Ich wusste, dass meine Nacht nur ein bisschen länger heiß war ...

Ähnliche Geschichten

Over the Road Trucking Kapitel 5

Jill und ich kamen in Boise ID an. gegen 5 Uhr morgens. Ich habe den LKW betankt und geparkt. Wir gingen hinein und frühstückten gut. Sie sagte: „Sie wollte mich zum Nachtisch haben, aber im Truck.“ Und es war Anal-Tag. Sie sagte mir, sie „wollte KD in ihrem Hintern haben und dass ich ihr die Muschi hämmere.“ Ich habe irgendwie gelacht und gesagt: „Willst du dir KD in den Arsch stecken?“ (KD ist Kong Dong) Dieses Ding ist 18 Zoll lang und etwa 3 Zoll dick, etwas größer als eine Bierdose. „Wissen Sie“, sagt sie. Ich sagte zu ihr: „Es fiel...

497 Ansichten

Likes 0

„Der Spaß, den wir damals hatten“ (Teil 2)_(1)

„Der Spaß, den wir damals hatten“ (ZWEITER TEIL) Im ersten Teil habe ich Ihnen zwei alleinstehende Kinder vorgestellt, die einander gefunden haben. Und ob es nach den „Normen“ unserer Gesellschaft akzeptabel ist oder nicht, wie Sex als Liebe und Akzeptanz für einen Jungen erschien, der fast täglich gemobbt und geschlagen wurde (was im ersten Teil nicht erwähnt wird) und einfach aus dem Leben ausstieg Die Tür meines Hauses fühlte sich wie ein Risiko für meine Sicherheit an. Teil zwei führt Sie tiefer in den emotionalen Zustand dieses Jungen ein, als er in seiner neuen Freundesfamilie aufwuchs. Korky und ich wurden unzertrennlich...

466 Ansichten

Likes 0

Inzestwette des Bruders Kapitel 8: Die geile Leidenschaft der kleinen Schwester

Die inzestuöse Wette des Bruders (Eine inzestuöse Haremsgeschichte) Kapitel Acht: Die geile Leidenschaft der kleinen Schwester Von mypenname3000 Urheberrecht 2018 Maria Reenburg Ich zitterte vor Freude, als Mama sich an den Konferenztisch im Büro meines Vaters im State Capitol-Gebäude setzte. Seine Sekretärin, diese Hure Vanessa, saß Mama gegenüber, die Fotze sah arrogant aus, als hätte sie nichts zu befürchten. Sie hatte die Arme unter ihren Brüsten verschränkt, hob diese falschen Titten an und streckte sie vor sich aus, wobei ihr dehnbares Oberteil sie kaum einschränkte. Ein hochmütiges, spöttisches Grinsen verzog sich um ihre Lippen, und ihr ebenholzfarbenes Gesicht wirkte unerschrocken. Sie...

455 Ansichten

Likes 0

Brandy verstößt gegen die Kleiderordnung am Arbeitsplatz

Hallo, ich bin Brandy. Ich bin ein 28-jähriger Bi-Sub, 1,77 m groß, 55 kg schwer, habe blondes Haar, braune Augen, 32 °C große Brüste mit dauerhaft erigierten Brustwarzen (das war mein ganzes Leben lang) und eine gewachste Muschi … ja, ich hatte es satt, mich zu rasieren und zu wachsen Ich selbst, das tut verdammt weh. Ich war die meiste Zeit meines Lebens ein Sub, obwohl ich es eine ganze Weile lang nicht wusste. Ich bevorzuge zwar Männer, aber ich bin jetzt ein sehr gut ausgebildeter, gehorsamer Sub und werde alles tun, was mir ein Dom oder eine Domina sagt. Wenn...

398 Ansichten

Likes 0

KEINE RESERVIERUNGEN

Brenda Olsen stand etwas ungeduldig in der Schlange und wartete darauf, sich anzumelden und einen Schlüssel für ihr Zimmer zu bekommen. „Endlich“, murmelte sie leise, „bin ich dran!“ Wie kann ich dir helfen? fragte die klitzekleine Blondine hinter der Theke fröhlich. Brenda wollte der Frau gerade einen Stoß geben, überlegte es sich dann aber anders und antwortete: „Olsen, Brenda Olsen, ich habe eine Reservierung für drei Nächte.“ „Uhhhhhh mal sehen“, sagte die Blondine, während sie ihren Namen in das Reservierungscomputerterminal eingab. „Hmmmmm, ich finde es hier nicht, lass mich noch einmal nachsehen …“ Brenda tippte nervös mit dem Fuß, während der...

349 Ansichten

Likes 0

Katzenmädchen Charity - Eine persönliche Einladung zum Tanzen

Willkommen in der dritten Geschichte von Charity, einem Katzenmädchen, das seinen Platz im Leben und eine lange gesuchte Liebe sucht. In dieser Geschichte sehen wir die wachsende Beziehung zwischen ihr und dem Kanzler der Akademie, der als Sturmdrache bekannt ist und selbst ein mächtiger Zauberer ist, sowie Herausforderungen, wie ein alter Feind auftaucht, um Chaos in ihrem Leben zu verursachen. Kommen Sie also jetzt zu uns, denn Charity wird zu einem formellen Akademieball eingeladen, während sie andere Tanzideen im Sinn hat. Ich hoffe, Sie genießen das. Bitte hinterlassen Sie einige Kommentare, damit ich die Storyline besser verbessern kann. ====================================== In alten...

1.5K Ansichten

Likes 0

Sarahs neuer Patient - Teil eins

Sarah war nervös, als sie aus ihrem Auto stieg und auf die Türen zuging, die sie zum ersten Mal seit der Silvesterparty, bei der sie kürzlich ihre Jungfräulichkeit verloren hatte, zurück zur Arbeit bringen würden. Die ganze Nacht war immer noch verschwommen… ein Erbe von Fruchtpunsch und eine Nacht intensiven Fickens, die sie weder erwartet noch gewollt hatte, in der sie sich jedoch deutlich daran erinnerte, immer und immer wieder zum Orgasmus gekommen zu sein, während sie die Männer bettelte, die sie zum Fick gebracht hatten sie und cum in sie. Das Ganze hätte wie ein böser Traum erscheinen können...

1.5K Ansichten

Likes 0

Mein Medienauftrag.

Ich wurde angerufen, um zu einem Treffen mit Mr. Giles in mein Redakteursbüro zu kommen. Ich arbeitete seit 6 Monaten für die Lokalzeitung, also war ich natürlich nervös. Ich fragte mich, was ich falsch gemacht hatte, so stark war meine Negativität. „Rachael, bitte setz dich“, sagte er, als ich eintrat. Ich saß zitternd drin und wartete auf eine meiner Meinung nach schlechte Nachricht. Rachael, ich habe deinen Artikel über Windhundrennen und Lebendköder gesehen, sagte er, es war brillant. Ich glaube, sie hätten meinen erleichterten Seufzer im Nebengebäude gehört. Sie haben offensichtlich eine Liebe zu Tieren, fügte er hinzu. „Ja, Sir“, sagte...

1.5K Ansichten

Likes 0

Jameson High

Jameson High Einführung: Hallo, mein Name ist Adilene (nennen Sie mich einfach Adi), ich bin eine 5’6” große Brünette mit athletischem Körperbau, einem festen Hintern und großen 54 E-Cup-Brüsten. Ich besuche die Jenna Jameson Sex Academy hier im Jahr 2035. In den Jahren, seit Sie dies gelesen haben, hat sich die Welt ziemlich verändert. Ab 2021 überholte China die Vereinigten Staaten als dominierende Wirtschaft, Machtkrisen endeten mit dem weit verbreiteten Einsatz von Fusions- und Spaltungstechniken; Rassen- und Geschlechtsunterschiede wurden weltweit fast vollständig beseitigt, und Japans jahrhundertealte Traditionen der sexuellen Freiheit haben die Welt erleuchtet. Insgesamt leben wir heute in einer utopischen...

1.4K Ansichten

Likes 0

Jens Leben - Kapitel Sechs - Teil Eins

Jens Leben – Kapitel 6 – Teil eins Vieles bleibt mir im Gedächtnis – und mein Jahresurlaub war meist ereignisreich. In einem Jahr beschlossen meine Eltern, eine Villa auf Korfu für 2 Wochen zu mieten, und mein Opa und mein Onkel wurden eingeladen. Im Flugzeug musste ich zwischen Opa und Onkel sitzen – und meine Eltern saßen auf der anderen Seite. Mein Opa legte meinen Mantel über meinen Schoß – und schob schnell meinen Rock beiseite, zog mein Höschen zur Seite und schob einen Finger direkt in mich, ich keuchte laut auf, als sein Finger hart in mich eindrang. Mein Onkel...

1.4K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.