FröhlichJunge JungeFantasieBewusstseinskontrolleEhefrauTodTransvestitMasturbationGeschrieben von FrauenInzest

Weiblich/weiblich

Futa's Wild Passion 01: Futa lässt die Kirsche ihrer kleinen Schwester platzen

Futas wilde Leidenschaft Kapitel eins: Futa macht ihrer kleinen Schwester das Leben schwer Von mypenname3000 Urheberrecht 2019 Hinweis: Vielen Dank an FallenAngelX00 für das Lesen der Betaversion! Eins zu hundert Millionen Chancen. Diese Worte hallten immer wieder durch meinen Kopf, als ich in mein Schlafzimmer schlüpfte. Ich war neunzehn und mein Leben war ruiniert. Die Wahrscheinlichkeit, an der großen, dummen, dummen Krankheit zu leiden, liegt bei eins zu hundert Millionen. Ich konnte es nicht glauben. Ich schloss die Tür hinter mir, lehnte mich dagegen und rüttelte am Riegel. Mein linker Arm tat von der Blutentnahme weh, das Pflaster bedeckte ihn immer...

317 Ansichten

Likes 0

Inzestuöse Geschichten aus der Quarantäne 7: Creampie-Vergnügen der Schwestern

Inzestuöse Geschichten aus der Quarantäne Siebte Geschichte: Creampie-Vergnügen der Schwestern Von mypenname3000 Urheberrecht 2020 Hinweis: Vielen Dank an WRC264 für das Beta-Lesen! „Renee!“ Mein großer Bruder stöhnte, als sein Sperma in meine Muschi pumpte. Ja! Meine freche Muschi wand sich um den Schwanz meines großen Bruders. Ich schauderte, wimmerte und stöhnte, als sein wundervoller Samen in meine Fotze pumpte. Ich zitterte und beugte mich über die Motorhaube des Camaro von 1969, an dem er in der Garage unserer Familie gearbeitet hatte. Ich habe Clancy die ganze Woche „geholfen“. Seitdem mein großer Bruder mich endlich beim Sonnenbaden am Pool bemerkt hatte. Er...

215 Ansichten

Likes 0

Papas Freunde spüren mich

Fbailey-Geschichte Nummer 635 Papas Freunde spüren mich Als ich dreizehn wurde, war meine Mutter drei Jahre lang weg und Papa war mein ganzes Leben. Widerwillig trat er vor und half mir, meinen ersten BH zu kaufen, er erzählte mir von der Periode und machte mich mit Tampons bekannt. Er kaufte mir sogar einen Vibrator, einen großen Silikondildo und einen Buttplug. Dann brachte er mir natürlich bei, wie ich mir eine Dusche und einen Einlauf gönne. Papa hat auch ein gutes Schloss an meiner Tür angebracht, damit ich meine Privatsphäre hatte, wenn ich es wollte. Mit uns beiden lief es wunderbar, dann...

416 Ansichten

Likes 0

Organismus X - Kap. 08

Anmerkung des Autors: Nach mehreren Monaten der Entwicklungshölle präsentiere ich Ihnen das achte Kapitel von Organism X – jetzt mit 100 % weniger Furzen! 1 In der Ferne konnte Erin das frisch verwandelte Mädchen stöhnen und grunzen hören, während die Blondine Lindsay mit ihr spielte. Das Geräusch stieß sie gleichzeitig ab und erregte sie. „Sie wird eine Schönheit sein, wenn sie sich völlig verändert“, sagte Megan. Erin drehte sich zu ihr um, der arroganten Brünetten. „Du bist ein Freak. Ihr seid alle Freaks“, sagte sie. Megan schnaubte. „Als ob du es nicht wärst?“ Erin brannte vor Scham und starrte auf den...

333 Ansichten

Likes 0

Inzestwette des Bruders Kapitel 8: Die geile Leidenschaft der kleinen Schwester

Die inzestuöse Wette des Bruders (Eine inzestuöse Haremsgeschichte) Kapitel Acht: Die geile Leidenschaft der kleinen Schwester Von mypenname3000 Urheberrecht 2018 Maria Reenburg Ich zitterte vor Freude, als Mama sich an den Konferenztisch im Büro meines Vaters im State Capitol-Gebäude setzte. Seine Sekretärin, diese Hure Vanessa, saß Mama gegenüber, die Fotze sah arrogant aus, als hätte sie nichts zu befürchten. Sie hatte die Arme unter ihren Brüsten verschränkt, hob diese falschen Titten an und streckte sie vor sich aus, wobei ihr dehnbares Oberteil sie kaum einschränkte. Ein hochmütiges, spöttisches Grinsen verzog sich um ihre Lippen, und ihr ebenholzfarbenes Gesicht wirkte unerschrocken. Sie...

455 Ansichten

Likes 0

Die Exhibitionisten, Teil 2

Die Exhibitionisten Episode 2 Schwimmmannschaft Haftungsausschluss: Was folgt, ist ein Fantasiewerk. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, es in einer Welt anzusiedeln, in der Geburtenkontrolle zu 100 % sicher, wirksam und verfügbar ist und alle sexuell übertragbaren Krankheiten ausgerottet sind. In der realen Welt wären einige der Entscheidungen, die diese Charaktere treffen, äußerst riskant. Benimm dich nicht wie sie. Rückblick: In Folge 1 wurden die Protagonistin und ihre Freundin Steph 16, ließen sich die Brustwarzen piercen, erlebten ein sexuelles Erwachen, kauften Sexspielzeug, sahen einem schmutzigen alten Mann beim Wichsen zu und setzten sich zahlreichen Fremden aus. Bevor wir die Chance hatten...

469 Ansichten

Likes 0

Windelfetisch

Schon als Kind hatte ich eine Faszination für das Tragen von Windeln. Als ich älter wurde, wurde mir klar, dass ich nicht allein war. Aber nichts hätte mich auf den Abend vorbereiten können, an dem meine Frau und ihre Freundin mitmachten. Ich hatte meiner Frau meinen Windelfetisch gestanden und sie erzählte mir, dass sie sich schon immer einen Dreier gewünscht hatte. Sie hatte an zahllosen Unternehmungen mit mir teilgenommen, und so beschlossen wir eines Abends, ihre zu erfüllen und etwas hinzuzufügen, um auch mich glücklich zu machen. Endlich war es Abend, als ihre Freundin Samantha in die Stadt kam. Sie hatte...

459 Ansichten

Likes 0

Die Insel – SMC – Teil 4

Dies ist eine fiktive Geschichte, alle Charaktere und Handlungen sind weder real noch werden sie geduldet. Das Vorwort zur Geschichte ist Teil eins. Das diskrete Sommer-Modeling-Camp für angehende Schönheiten geht weiter. Fast zwei Wochen nach Amys Geburtstag ging das Camp zu Ende. Amanda sehnte sich danach, zu gehen, nachdem sie sich ein wenig schuldig gefühlt hatte, weil sie ihrer 10-jährigen Schwester zum Geburtstag geschenkt hatte. Amy begann, eine leichte Beule in ihrem Bauch zu zeigen. Amanda lehnte dies ab und führte ihren eigenen geschwollenen Bauch auf die bloße Gewichtszunahme zurück. Emily zeigte sich am meisten, da sie mindestens in der sechsten...

559 Ansichten

Likes 0

The Devil's Pact Slave Chronicles Kapitel 4: Joy, First Wax

Die Sklavenchroniken des Teufelspaktes von mypenname3000 Urheberrecht 2015 Freude: Erstes Wachs Hinweis: Mary gab Marks Mutter Sandy und Sandys Freundin Betty Joy als ihre Sexsklavin. 19. Juni 2013 – Joy Nguyen – South Hill, WA „Es ist okay“, flüsterte eine tröstende Stimme. Ich bemühte mich, meine Augen zu öffnen; Schlaf noch schwer auf meinen Augenlidern. Ich konnte fühlen, wie das Bett sanft zitterte, als sich jemand bewegte. Eine Frau schluchzte leise. Verwirrung durchflutete mich; Ich war nicht in meinem eigenen Bett. Wo war ich? Ich schaffte es, meine Augen zu öffnen, fühlte mich mit wenig Schlaf grobkörnig. Zwei Frauen klammerten sich...

590 Ansichten

Likes 0

Die Geschichte von Ann Kapitel 7 Liebe und der Teufel

Die Geschichte von Ann Kapitel 7 Liebe und der Teufel Mein Kuss hat Jack nicht geweckt. Ich drücke sein Gesicht an meine Schulter, als ich vom Boden aufschaue. Janet und Susan stehen über mir, Tränen strömen über ihre Gesichter. Ich blickte auf andere, die mit gesenkten Köpfen dastanden, als würden sie still beten. Ich sah Jack ins Gesicht, als ich sagte: „Bitte Jack, komm zurück, ich brauche dich.“ „MISS, wir übernehmen das von hier“, sagte ein Sanitäter zu mir. „Miss, Sie sind nicht verletzt, oder?“ Er fragte dann. Ich schüttelte meinen Kopf, als er mir auf die Beine half. Die andere...

755 Ansichten

Likes 0