FröhlichFantasieJunge JungeBewusstseinskontrolleEhefrauTodTransvestitMasturbationGeschrieben von FrauenOralsex

Ehefrau

Unterwürfig, ich??

Joyce war eine 46-jährige berufstätige Mutter mit zwei Kindern im Teenageralter und einem geschäftsführenden Ehemann. Sie arbeitete in einer Anwaltskanzlei in einer Stadt, vier Meilen von ihrem Zuhause entfernt. Joyce war ein großes Mädchen, 1,75 m groß, wog 75 kg. Sie hatte 40DD und einen knackigen Hintern. Ihr blondes Haar und ihr rundum gutes Aussehen veranlassten Männer immer, innezuhalten und sie anzusehen. Ihr Mann Jeff war leitender Angestellter bei einem großen Chemiehersteller und unternahm mehrmals im Jahr ausgedehnte Reisen in den Fernen Osten, nach Europa, Asien und Südamerika. Manchmal dauerten diese Reisen 6 bis 10 Wochen. Sie hatten keine Geldprobleme, das...

285 Ansichten

Likes 0

Verführung meines Sohnes_(3)

Letzte Nacht wurde meine heißeste Fantasie wahr. Anstatt zufrieden zu sein, wollte ich nur mehr! Ich schwebte benommen durch meinen Arbeitstag und konnte mich auf nichts anderes konzentrieren als auf die Erinnerung daran, wie mein Mann unseren Sohn zum Orgasmus lutschte. Ich konnte es kaum erwarten, nach Hause zu kommen und noch mehr mit meinen Jungs zu spielen. Mein Mann Don kam nach Hause, während ich unter der Dusche war, und setzte sich zu mir unter den heißen Strahl. Seine Hände waren überall auf mir – er war genauso aufgeregt wie ich. „Irgendwelche Reue?“ Ich habe ihn befragt. „Überhaupt keine. Du...

377 Ansichten

Likes 0

Heiße Frau in Cancun

Ich denke, der beste Weg, diese Geschichte zu beginnen, ist, ganz am Anfang zu beginnen. Ich wurde in Illinois geboren – nur ein Scherz, ich schaue zumindest kurz vor, als ich Linda zum ersten Mal traf. Während meines letzten Studienjahres war ich als Wohnheimassistentin tätig, was bedeutete, dass ich einige Wochen vor Beginn der Vorlesungen auf dem Campus sein musste, um mich zu schulen und bei der Orientierung der neuen Studenten behilflich zu sein. Linda wechselte als Juniorin und war ein echter Hingucker. Das Beste an der Arbeit als Wohnheimassistent war neben der Tatsache, dass man ein eigenes Zimmer bekam und...

465 Ansichten

Likes 0

Windelfetisch

Schon als Kind hatte ich eine Faszination für das Tragen von Windeln. Als ich älter wurde, wurde mir klar, dass ich nicht allein war. Aber nichts hätte mich auf den Abend vorbereiten können, an dem meine Frau und ihre Freundin mitmachten. Ich hatte meiner Frau meinen Windelfetisch gestanden und sie erzählte mir, dass sie sich schon immer einen Dreier gewünscht hatte. Sie hatte an zahllosen Unternehmungen mit mir teilgenommen, und so beschlossen wir eines Abends, ihre zu erfüllen und etwas hinzuzufügen, um auch mich glücklich zu machen. Endlich war es Abend, als ihre Freundin Samantha in die Stadt kam. Sie hatte...

461 Ansichten

Likes 0

Sklave für einen Tag - das perfekte Geschenk

„Liebling, stehst du heute von der Couch auf und hilfst mir bei irgendetwas, oder muss ich deswegen böse werden?“ fragte Jill ihren Mann Chet halb neckend. Es war Samstagnachmittag, fast ein Uhr, und ihrer Meinung nach waren sie bereits eine Stunde hinter dem Zeitplan zurück. Sie sollten gegen fünf zu einem Feierabend ausgehen, aber sie hatte noch viel zu erledigen. „Mein Geburtstag zählt nicht mehr?“ erwiderte er und machte einen oberflächlichen Versuch aufzustehen. Er hatte versprochen, ihr beim Einkaufen zu helfen, und hätte es normalerweise gerne getan, aber er hatte beschlossen, den schwierigen Ehemann zu spielen, um zu sehen, womit er...

721 Ansichten

Likes 0

Wellen Teil zwei

Ich komme auch noch einmal, diesmal bin ich genau das Krankenhaus, in dem ich gestern Morgen war, als diese Untersuchung begann. Der Unterschied jetzt, eine Krankenschwester in einer Uniform, die ihr definitiv zu eng war, hielt mein linkes Handgelenk und prüfte meinen Puls. Bemerken, dass ich wach bin. „Nun, Detective Gorwin, wir haben uns gefragt, wann Sie zurückkommen!“ ließ mein Handgelenk fallen und notierte meinen Puls auf dem Diagramm, das sie aufhob. „Doktor Cole wird bald persönlich nach Ihnen sehen!“ Großartig, ich dachte, ein Frauendoktor ist alles, was ich jetzt brauche, wenn man bedenkt, dass ich innerhalb von vierundzwanzig Stunden zwei...

774 Ansichten

Likes 0

IHNC 8.5 - Urlaub

Ich hatte keine Wahl 8.5 - Urlaub (Dieses Kapitel ist aus der Sicht von Rachel Font, Eds Frau.) Die Dinge sind großartig! Ich machte mir Sorgen wegen all dem Gerede über Wochenbettdepressionen, aber zwischen meinem liebevollen Ehemann Ed und meiner neuen besten Freundin Judy war ich auf der Welt. Vor der Geburt meiner schönen Zwillingsmädchen war es ein bisschen rau, aber jetzt gibt es keinen Grund zur Sorge. Ed hat in letzter Zeit so hart gearbeitet, ist lange in der Schule geblieben und hat manchmal Tests benotet, damit er mich und die Mädchen zu Hause nicht belästigt, und Judys Tochter Becky...

1.5K Ansichten

Likes 0

Meine schöne Tochter Leia - Teil 2 Pseudo-Hochzeitsnacht

Teil 2, unsere Pseudohochzeitsnacht Leia verließ das Hotel und hielt meinen Arm, während ich den Kinderwagen schob. Ich konnte mich nur bei meinen Glückssternen bedanken, denn ich fühlte mich meiner Tochter zutiefst verbunden. Wir hatten viel durchgemacht und jetzt ging alles auf Rosen. Wir fragten den Concierge nach einem schönen Ort zum Mittagessen und er führte uns zu einem kleinen Café, das einige Blocks vom Dorchester entfernt war. Wir saßen da und aßen ein kleines Mittagessen, während wir die Jungen mit Apfel- und Orangenstücken fütterten. Wir sprachen über verschiedene Dinge und es schien mir, wir sahen bereits wie ein glücklich verheiratetes...

1.6K Ansichten

Likes 0